Rechtliche Auswirkungen von COVID-19 in Rumänien

Rumänien wurde von der COVID-19-Pandemie heimgesucht. Angesichts einer bedeutenden älteren Bevölkerung und vieler menschlicher Verbindungen zu Italien, Spanien, Frankreich und Großbritannien muss die rumänische Regierung drastische Maßnahmen ergreifen, um die Ausbreitung von COVID-19 zu bekämpfen. Dazu gehören Ausgangssperren, die Begrenzung der öffentlichen Stunden in staatlichen Einrichtungen, Reiseverbote sowie sehr begrenzte Gerichtsarbeiten .

In diesen unsicheren Zeiten sollte der ursprüngliche Ansatz darin bestehen, Ihre geschätzten Ressourcen zu schonen und Ihre Verluste zu begrenzen, damit Sie nach dem Sturm wieder blühen können .

Hier kommen wir ins Spiel. Unsere praktischen Dienstleistungen umfassen:

  • Bereitstellung von Situationsaktualisierungen zu Rumäniens Erfahrungen mit COVID-19. Diese können allgemein oder spezifisch für eine Branche, ein Thema oder eine Region sein, die Sie interessiert.

  • Rechtliche Analyse der Maßnahmen der rumänischen Regierung zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie. Diese reichen von klaren Präsentationen und Zusammenfassungen bis hin zu ausführlichen Berichten zu Ihren Anliegen.

  • Einrichtung von Notstandsansprüchen zum Schutz Ihrer Rechte und Interessen. Dazu gehören die Sicherung von Beweismitteln, der Beginn oder die Einstellung der Vollstreckung durch den Gerichtsvollzieher, das Einfrieren oder Auftauen von Konten und andere praktische dringende Angelegenheiten;

  • Vertretung in der Notararbeit vor rumänischen Notaren, um Ihre Interessen in Rumänien auf nicht streitige, praktische und effiziente Weise zu regeln. Notare in ganz Rumänien sind verpflichtet, weiter zu arbeiten, und wir haben langjährige Erfahrung in der Arbeit mit solchen Verfahren.

  • Beschaffung der erforderlichen Rechtsdokumente aus Rumänien, einschließlich wichtiger Zivilstandsurkunden, Kopien von Gerichtsentscheidungen, Registrierungspapieren, Gutachten, Taufurkunden, Auszügen aus öffentlichen Registern sowie der erforderlichen Apostille, Legalisierung und Übersetzung für die Verwendung im Ausland;

  • Sofortige Maßnahmen zum Tod eines ausländischen Staatsbürgers in Rumänien. Diese nutzen unsere Erfahrung mit der Rückführung in das Herkunftsland, der konsularischen Arbeit und der Unterstützung der zuständigen Botschaft oder des Konsulats, erhalten die Genehmigung für die Einreise nach Rumänien für die  Angehörigen, sichern die Konten und das Eigentum des Verstorbenen und bereiten sich vor das Nachlassverfahren sowie den Umgang mit dem Nachlass selbst.

Als rumänische Anwaltskanzlei mit Sitz in Bukarest sind wir verpflichtet, unsere Dienstleistungen im gesamten Ausnahmezustand, der in Rumänien gemäß der Notstandsverordnung 29/2020 ausgerufen wurde, fortzusetzen. Daher können Sie sich auf die Kontinuität des Service verlassen. Während Reisen außerhalb von Bukarest unpraktisch sind, können wir Kollegen im ganzen Land für Ihre rechtlichen Bedürfnisse arrangieren oder empfehlen.

Kontaktieren Sie uns sicher!